Kesselketten verankern und kleben

Kesselketten verankern und kleben

Kesselketten verankern und kleben

Kesselketten

Kesselketten sind Ketten mit leeren Fassungen für Strasssteine

Die Arbeit mit den Kesselketten ist an sich nicht schwer.

 

 

 

Benötigt werden für die Schritte, die hier gezeigt werden:

  • eine Pinzette, ich bevorzuge die mit gebogener Spitze, so lassen sich die Steine am besten einsetzen
  • eine Zange mit langer, schmaler Spitze bzw ein Kesselkettenwerkzeug zum Schließen der Krallen
  • eine zweite kleine Zange
  • 2 Biegeringe (Schmuckherstellung)
  • Kesselkette
  • Klebstoff
  • ein Stirnriemenrohling o.ä. - die Technik ist immer gleich


20160426_195309_resized_1  20160426_195317_resized_1

Aus den Biegeringen fertige ich mir 2 kleine Anker, um die Kesselkette seitlich in der Aussparung zu fixieren.

20160426_195350_resized_1  20160426_195417_resized_1  20160426_195436_resized_1

Wichtig ist, das das Ende nicht so lang wird, damit es innen im Kessel das Setzen des Steins nicht behindert. Mit einer geraden Zange wie hier lässt sich dann leicht der Übergang vom Haken rechwinklich und gerade ausrichten. Der Rest, der später aus dem Kessel herausschaut, wird zu einer Öse gebogen.

20160426_195445_resized_1

Je nach Dicke des Biegeringes muss man den Auslass des Kessel ggf etwas weiten, dafür eignet sich die Pinzette - der Vorteil ist: wenn der Anker gerade so durch den Durchlass passt, sitzt er um so fester, also keien zu schmalen Ringe wählen. Auch die Lederschichten am Ende der Aussparung sollte man mit der Pinzette vorsichtig etwas voneinander lösen, damit die Öse dann untegeschoben werden kann.

20160426_195608_resized  20160426_195658_resized

Nun wird die Kette einfach rechts und links verankert, indem die Öse zwischen die Lederschichten geschoben wird - hierfür eignet sich auch am besten die Zange mit der schmalen Spitze, erst hinter der Öse das Vorderteil unterschieben, dann innen im Kessel einfach ganz an den Rand drücken.


20160426_195724_resized  20160426_195751_resized  20160426_195804_resized

Wenn das auf beiden Seiten passiert ist, kann die Kette in der Aussparung mit Klebstoff fixiert werden, ganz abfallen geht so auf keinen Fall mehr. Zum Einkleben empfiehlt sich ein sehr witterungsbeständiger und vor allem flexibler Klebstoff - wir wissen ja alle, das unsere Ausrüstung am Pferd starken Temperaturschwankungen ausgesetzt ist, sowie sehr verschiedenen Graden von Luftfeuchtigkeit, das muss ein Klebstoff natürlich vertragen.

20160426_195840_resized  20160426_195931_resized

Je nachdem wie eng oder weit die Abstände der Steine dann sein sollen, müssen die Kessel natürlich ordentlich ausgerichtet werden, bevor der Klebstoff fest wird.

Nun einfach die Wunschsteine einsetzen, die Krallen mit der Zange oder einem Kesselkettenwerkzeug schließen -> fertig.

Die Technik kann für Stirnriemen, Nasenriemen, Halfter, Gürtel, Hundehalsbänder, Schlüssenanhänger, Armbänder etc tec verwendet werden.